Zum Inhalt springen

trump sanktionen gegen russland – Nord Stream II: Trump verhängt Sanktionen gegen russische

Donald Trump, US-Präsident, hat den neuen Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Russland, aber auch die EU und Deutschland üben Kritik.

Gefährliche Strafpolitik gegen Russland: Trump, der Zuschnapp-Präsident Detailansicht öffnen US-Präsident Trumps Strafpolitik weist über die Probleme mit einer Gaspipeline hinaus.

Autor: Stefan Kornelius

Unter Protest hat US-Präsident Trump die neuen Russland-Sanktionen unterzeichnet. Der Schritt soll nicht nur seine Kritiker besänftigen – sondern auch Wladimir Putin.

A m Ende musste Donald Trump handeln. Nachdem er lange gezögert hatte, verhängte er Sanktionen gegen 19 Personen und fünf Organisationen aus Russland. Es ist die deutlichste Reaktion der

US-Präsident Donald Trump hat einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Moskau kündigt Vergeltung an – und auch mit Europa droht den USA Streit.

Gegen Nordkorea hat Trump noch im September weitere Sanktionen erlassen, nur vier Tage später listete das Finanzministerium acht Banken und 26 Personen

Autor: Carsten Luther

USA wollen Sanktionen gegen Putins-Pipelines in der Ostsee. Nord Stream 2 soll vom kommenden Jahr an unter Umgehung von Polen und der Ukraine Gas von Russland nach Deutschland liefern. Bislang

US-Präsident Donald Trump hat die Sanktionen verlängert, die 2014 wegen der Lage in der Ukraine gegen Russland verhängt wurden. Die entsprechende Anordnung für den US-Kongress wurde auf der

Auch gegen die Pipeline TurkStream, die von Russland über das Schwarze Meer in die Türkei führt, erließen die USA Sanktionen. dpa Trump setzt US-Sanktionen gegen Bau von Nord Stream 2 in Kraft

Streit um Gas-Pipline Trump setzt Sanktionen gegen Nord-Stream-2-Bau in Kraft. Die Vereinigten Staaten wollen den Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 noch verhindern und daran beteiligte

Nun ist es offiziell: Die USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland. Staatschef Trump unterzeichnet das entsprechende Gesetz – aber nur widerwillig, wie er betont. Russlands

Jetzt also doch!Wegen der mutmaßlichen russischen Einflussnahme auf die US-Präsidentschaftswahl hat die Regierung von Donald Trump Sanktionen gegen

US-Präsident Donald Trump hat nach der Zustimmung des Kongresses den Verteidigungshaushalt unterzeichnet und damit Sanktionen gegen den Bau der Ostseepipeline Nord

13.21 Uhr: Nach dem Votum des US-Repräsentantenhauses für neue Sanktionen gegen Russland droht die EU-Kommission erneut mit Vergeltungsmaßnahmen gegen die USA.

Diplomatischer Druck Trump segnet neue Sanktionen gegen Russland ab. Der US-Präsident hat lange gezögert, nun aber das Okay für neue Maßnahmen gegen Moskau gegeben.

Fast heimlich unterzeichnete Donald Trump am Mittwoch das bislang bedeutendste Gesetz seiner Amtszeit: Mit seiner Unterschrift setzte er neue Sanktionen gegen Russland in

Die Hexenjagd in den USA gegen vermeintliche russische Agenten nimmt immer bizarrere Züge an. Derweil droht US-Präsident Donald Trump, eine Kehrtwende in seiner Russlandpolitik zu vollziehen. Er könnte ein Gesetz unterzeichnen, das neue Sanktionen gegen Moskau vorsieht.

Autor: RT Deutsch

18.08.2017 · AHK informiert: Neue US-Sanktionen gegen Russland. US-Senat und Repräsentantenhaus haben sich auf eine Ausweitung der US-Sanktionen gegen Russland geeinigt, die auch europäische Unternehmen betreffen könnten. US-Präsident Trump hat das Gesetz unterzeichnet. Die AHK-Russland hat die acht drängendsten Fragen rund um die geplanten US

Trump hat sich dafür entschieden, das Gesetz zur Verschärfung der Russland-Sanktionen zu unterschreiben. Damit gibt er mehr oder weniger freiwillig ein Stück Macht an den Kongress ab.

Ob Russlands Präsidenten Putin das gefällt? US-Präsident Trump erklärt öffentlich, dass die Sanktionen gegen das Land bestehen bleiben sollen. Und er droht wieder mit einem

Da konnte selbst der Schmuse-Kurs des Präsidenten nicht helfen Ungeachtet der Vorbehalte von Donald Trump hat das Repräsentantenhaus mit klarer Mehrheit schärfere Sanktionen gegen Russland

Noch gestern hat die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley neue Sanktionen gegen russische Firmen für Montag angekündigt. Nun scheint die amerikanische Regierung ihre Meinung geändert zu

Die US-Regierung um Präsident Donald Trump (72) gab am Mittwoch neue Sanktionen gegen Russland bekannt. Im schlimmsten Fall werden die diplomatischen Beziehungen der

In seltener Einigkeit lehnen sowohl US-Präsident Donald Trump als auch die Demokraten und Republikaner im Kongress Nord Stream 2 ab. Die Ostsee-Pipeline soll mit Sanktionen gestoppt werden.

Wegen Wahlbeeinflussung USA verhängen Sanktionen gegen Russland . Die Geheimdienste sind sich sicher: Russland hat sich durch Propaganda und Hackerangriffe in den US-Wahlkampf eingemischt.

Auf die Frage, ob er Sanktionen gegen die Pipeline von Russland nach Deutschland erwäge, sagte Trump: „Das ist etwas, das wir uns anschauen und worüber ich nachdenke.“ Er fügte hinzu

21.12.2019 · Trump setzt Sanktionen gegen Nord Stream 2 in Kraft. US-Präsident Trump hat ein Gesetz unterzeichnet, das Sanktionen gegen Nord Stream 2 beinhaltet.

Autor: Tagesschau.De

US-Präsident Trump hat Sanktionen gegen den Bau der umstrittenen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 in Kraft gesetzt. Der Ärger in Russland ist groß, berichtet WELT-Korrespondent Christoph Wanner

US-Präsident Donald Trump ist ein erklärter Gegner von Nordstream II. US-Präsident Donald Trump will mit aller Macht die Gaspipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland stoppen. Er verhängte Sanktionen gegen eine der am Bau beteiligten Firmen. Das Unternehmen kündigte bereits an, alle Arbeiten an dem Projekt zu stoppen.

Trump verschärft Sanktionen gegen Russland Die USA verhängen weitere Strafmaßnahmen gegen 33 Einzelpersonen und Einrichtungen der russischen Sicherheitskräfte und Geheimdienste. Wegen

Trump will Sanktionen gegen Russland prüfen Falls Russland mit den USA kooperiert, ist der künftige US-Präsident Donalds Trump bereit, die Sanktionen gegen das Land auf den Prüfstand zu stellen.

Die US-Regierung um Präsident Donald Trump (72) gab am Mittwoch neue Sanktionen gegen Russland bekannt. Im schlimmsten Fall werden die diplomatischen Beziehungen der

Wegen angeblicher Verstöße Russlands gegen den INF-Abrüstungsvertrag bewilligte US-Präsident Donald Trump neue Sanktionen. Dabei halten sich die Amerikaner selbst nicht an solche Verträge.

Donald Trump hat den Weg freigemacht für schärfere Sanktionen gegen Russland. Moskau hat bereits Vergeltung angekündigt – auch mit Europa droht den USA Streit.

Donald Trump schießt gegen Herzogin Meghan, danach gibt es aber auch Lob Am Montag empfängt Queen Elizabeth II (93) US-Präsident Donald Trump (72) im Buckingham Palace in London.

Trump hat in der Russland-Frage den Kongress gegen sich. Dieser verschärfte im Juli 2017 die Russland-Sanktionen und nahm dem Präsidenten dabei

US-Präsident Trump hat die Sanktionen gegen den Bau der Ostee-Pipeline Nord Stream 2 in Kraft gesetzt. Er wirft Deutschland vor, sich in die Abhängigkeit von russischem Gas zu begeben.

US-Präsident Trump hat Sanktionen gegen den Bau der umstrittenen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 in Kraft gesetzt. Der Ärger in Russland ist groß, berichtet WELT-Korrespondent Christoph Wanner

Sowohl US-Präsident Trump als auch die Demokraten und Republikaner lehnen im Kongress Nord Stream 2 ab. Die Ostsee-Pipeline von Russland nach Deutschland soll

30.01.2018 · US-Präsident Donald Trump hat erklärt, dass er keine Notwendigkeit für neuerliche Sanktionen gegen Russland sehe. Die existierenden Restriktionen hätten

Autor: RT Deutsch

Aus einer Ermächtigung für den Präsidenten, gewisse Sanktionen einzuleiten, wird nun oft eine Muss-Bestimmung, etwa bei den Sanktionen gegen russische Offshore-Bohrprojekte.

Sanktionen lenken von Misere ab. Es war daher umso bemerkenswerter, dass der Kongress in der Frage der Sanktionen gegen Russland machtbewusst den Präsidenten an die Kandare nahm. Trump musste – auch mit Blick auf Muellers Sonderermittlungen gegen ihn – sogar davon absehen, die Sanktionen des Kongresses mit seinem Veto zu verhindern, weil

Die US-Regierung verhängt erste Sanktionen gegen Russland wegen des Vorwurfs der Wahlmanipulation. Die Entscheidung steht im Gegensatz zur Putin-freundlichen Haltung des Präsidenten.

US-Geheimdienste beschuldigen Russland der Wahleinmischung, der Kongress verabschiedete deswegen Sanktionen. Aber die Regierung von Donald Trump machte lange keinen Gebrauch

kritisch, meinungsstark, informativ! Telepolis hinterfragt die digitale Gesellschaft und ihre Entwicklung in Politik, Wirtschaft & Medien.

Was wenn Russland in ein paar Jahren droht den Hahnen abzudrehen? Die Deutsche Regierung hat doch wegen der Ostukraine Sanktionen gegen Russland verhängt! Hier geht es ums kurzfristige

WASHINGTON (dpa-AFX) – US-Präsident Donald Trump hat betont, dass die Sanktionen seiner Regierung gegen Russland in Kraft bleiben sollen. Die Sanktionen gegen Russland würden bleiben, sagte

US-Präsident Donald Trump erwägt Sanktionen wegen der geplanten Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland. „Das ist etwas, das wir uns anschauen und worüber ich nachdenke

Washington – Es ist ein deutliches überparteiliches Ergebnis: 98 Senatoren stimmen für neue Sanktionen gegen Russland. Damit landet das Gesetz auf dem Schreibtisch von Donald Trump. Legt er

US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 treten in Kraft. US-Präsident Trump hat ein Gesetz unterzeichnet, das Sanktionen gegen Nord Stream 2 beinhaltet. Ein Unternehmen stoppte daraufhin die Arbeit

Das Sanktionsgesetz gegen Nord Stream 2 ist Teil des Pakets und trat mit Trumps Unterschrift in Kraft. Der Kreml geht allerdings nicht davon aus, dass die Fertigstellung der Pipeline von Russland

US-Präsident Donald Trump erwägt Sanktionen wegen der geplanten Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland. „Das ist etwas, das wir uns anschauen und worüber ich nachdenke“, sagte Trump am Mittwoch am Rande eines Besuchs des polnischen Präsidenten Andrzej Duda im Weißen Haus auf eine entsprechende Frage eines Reporters.

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikky Haley kündigt neue Sanktionen ihres Landes gegen Russland wegen der Rolle Moskaus in Syrien an. Dabei werde es um Strafen gegen

Donald Trump hat den Weg freigemacht für schärfere Sanktionen gegen Russland. Moskau hat bereits Vergeltung angekündigt – und auch mit Europa droht den USA Streit.

I m Streit um die umstrittenen Ostsee-Gaspipeline Nordstream 2 deutet US-Präsident Donald Trump erstmals die Möglichkeit von Sanktionen gegen Deutschland an. Bislang haben die USA Wirtschaftssanktionen, die ein Land ökonomisch nachhaltig schwächen sollen, nur gegen Feindstaaten wie Iran oder Russland angewandt. Trump nährt nun mit einer Aussage beim Besuch des polnischen

Trump stoppt weitere Sanktionen 17.04.2018 07:30 Uhr US-Präsident Trump steht in seiner Regierung und im US-Kongress unter großem Druck, Russland gegenüber Härte zu zeigen.

Der US-Präsident Donald Trump will das Gesetz für die neuen Russland-Sanktionen unterzeichnen.

Donald Trump setzt offenbar auf Deeskalation: Nach dem Vergeltungsschlag des Iran gegen amerikanische Soldaten im Irak hat der US-Präsident zwar weitere Sanktionen gegen